Letzte Folge der Lindenstraße in der ARD

Heute, am 29.03.2020 geht eine Ära zu Ende. Nach 34 Jahren wird die Lindenstraße eingestellt. 34 Jahre lief sie fast immer in der ARD am Sonntag Abend. 34 Jahre lang konnten wir miterleben, wie sich die Leute weiterentwickelte. Nicht nur in der Serie nach Drehbuch sondern auch optisch. So haben wir z. B. Moritz Sachs (Klaus Beimer) in der Serie als kleinen Jungen gesehen am Anfang der Serie. Dann war er ein Rechter in seiner Jugend, er wurde von seiner Ex-Freundin oder Ex-Frau, oder was das war, vergewaltigt. Er heiratete eine Frau zum Schein damit sie in Deutschland bleiben konnte, privat hat er aber an sich gearbeit und viele Kilo abgenommen. So sahen wir quasi sein ganzes Leben in der Lindenstraße.

Und das war jetzt nur ein Beispiel. So ging es vielen. Auch Liz Baffoe spielte einige Jahre in der Lindenstraße mit. Anfangs nur verheiratet mit "Olaf Kling" um in Deutschland zu bleiben, dann später mit dem Griechen "Vasily Sarikakis" aus Liebe verheiratet, war sie viele Jahre ebenfalls Teil der Lindenstraße. Sie sprach mit ausländischem Akzent und man dachte, dies wäre bei ihr so. Es kam also sehr glaubhaft rüber. Später bei näherem persönlichen Kontakt zu ihr merkte ich, sie hat ja gar keinen Akzent sondern spricht ganz normal Deutsch, weil sie in Deutschland geboren wurde.

Es gibt also viele solcher Dinge aus 34 Jahren Lindenstraße. Es ist traurig, dass diese nun eingestellt wird. Ein Stück deutsche TV Geschichte ist vorbei.

Ich finde es völlig unpassend, dass die Serie eingestellt wird. Ob man sie mag oder nicht. Sie hat einen enormen Bekanntheitsgrad. Und man hätte hier einen anderen Weg müssen. Das Drehbuch so schreiben, dass wieder mehr Zuschauer dabei gewesen wären. Was vor 30 Jahren funktionierte, muss nicht auch heute funktionieren. Dass es so ist, sehen wir hier an diesem Beispiel. Daher finde ich es einen groben Fehler, die Serie einzustellen, statt wieder mehr Zuschauer vor den Bildschirm zu holen.

Die Serie hat auch einige Stars hervorgebracht. Darunter ist das bekannteste Beispiel wohl Til Schweiger. Er fing in der Lindenstraße an und machte später einige erfolgreiche Filme wie z.B. "Manta Manta".

Ich wünsche jedenfalls allen Mitwirkenden der Serie alles Gute für die Zukunft. Und hoffe, wir werden sie bald wiedersehen. Wenn auch in anderen Rollen in anderen Produktionen. Ideal wäre es, in der Fortsetzung der Lindenstraße.

MACHS GUT, LINDENSTRASSE!

Keine Kommentare:

Kommentar posten