Stadthalle und Bismarck Quartier Düren

Von der Stadthalle Düren zum Bismarckquartier.

Stadthalle Düren
Stadthalle Düren

Die Stadthalle Düren wurde am 01.03.1954 begonnen, zu bauen. Am 03.12.1955 wurde das Gebäude eingeweiht.

2007 übernahm ein Investor das Gebäude, der die Bestimmungen des Denkmalschutzes beachten musste. Denn das Gebäude stand zum Teil unter Denkmalschutz.

Der Investor hatte beabsichtigt, hier ein Hotel zu bauen. Jedoch stellte er die Baumaßnahmen ein, weil Düren in der Finanzkriese zu unsicher war.

2011 wurde im Stadtrat beschlossen, das Gebäude wieder zurück zu kaufen. Inzwischen war die ehem. Stadthalle nur eine Ruine. Denn das Gebäude war verfallen und wurde nicht mehr bearbeitet.
Es war ein kleines Durcheinander, warum sich dort nichts tat. Die Einzelheiten kannst du hier lesen.

2015 kam endlich Bewegung in die Sache. Die Ruine der Stadthalle wurde abgerissen.

Abriss der Stadthalle Düren
Abriss der Stadthalle Düren
Abriss der Stadthalle Düren
Abriss der Stadthalle Düren



Abriss der Stadthalle Düren
Abriss der Stadthalle Düren
Abriss der Stadthalle Düren
Abriss der Stadthalle Düren

Abriss der Stadthalle Düren
Abriss der Stadthalle Düren
Abriss der Stadthalle Düren
Abriss der Stadthalle Düren
Damit war die Stadthalle Düren Geschichte. Das 1955 eröffnete Gebäude gab es nicht mehr. In den Jahren wurden hier viele Feste veranstaltet. Sei es zu Karneval oder zu anderen Anlässen. Viele Dürener haben viele schöne Erinnerungen an diesem Gebäude. Weil sie hier viele schöne Veranstaltungen beigewohnt haben.

Das Grundstück blieb leider auch eine Zeit lang so wie auf dem letzten Foto. Doch man muss leider sagen, das war immer noch ein besseres Bild, als der Anblick der Ruine der Stadthalle.

2017 wurde mit dem Neubau auf diesem Grundstück begonnen. Hier sollte das "Bismarck Quartier" entstehen. Hier sollten entstehen ein 4 Sterne Hotel, Gewerberäume, Eigentumswohnungen, Konferenzräume sowie eine Tiefgarage.

Für das Dorint Hotel wurden 120 Doppelzimmer geplant, die sich auf 6 Etagen verteilen. Im Konferenzzentrum ist Platz für 700 Gäste vorgesehen. Dazu gibt es einen Fitnessbereich.

Hier ist ein Bild, wie das Bismarck Quartier 2017 geplant wurde. Die Ansicht ist in Fahrtrichtung Stadtmitte, also vom sogenannten Bismarckberg kommend.
Bismarck Quartier Düren
Foto: HPP




Der Blick aus dem Park: Rechts steht das sechsgeschossige Hotel an der Bismarckstraße, links ist das Wohn-/Bürohaus zu erkennen. Foto: HPP
Foto HPP
Dies ist die Rückseite des Gebäudes. Aus Sicht des Hochhauses.

Am 04.07.2017 waren die Bauarbeiten bereits im Gang. Hierfür wurde auch ein Teil des Parks genutzt, da man hier natürlich auch den entsprechenden Platz benötigte. 

Bismarck Quartier Düren
Bismarck Quartier Düren
Bismarck Quartier Düren
Bismarck Quartier Düren
Am 30.03.2019 war das Gebäude weitgehend schon fertig. Natürlich war noch nicht alles fertig. Aber die Hauptarbeit war bereits erledigt. 





Am 16.05.2019 waren die Baumaßnahmen weitgehend abgeschlossen. Sicher sind noch einige Kleinigkeiten zu erledigen. Aber dies kann man unter "Feinarbeiten" laufen lassen. Auch der Park wurde, wie auf den Bildern zu sehen, umgestaltet. Vom alten Park sind nur ein paar Bäume stehen geblieben. 

Ein Bauzaun umrahmte das Grundstück noch. Damit man nicht unkontrolliert über das Gelände gehen konnte. Doch man sieht auch, weitgehend waren die Dinge erledigt. 

Dass dieses Gebäude ein schönerer Anblick ist als die Ruine der Stadthalle, sollte jedem klar sein. Doch selbst in den besten Zeiten der Stadthalle war der Anblick nicht so imposant wie das, was heute da steht. Das liegt nicht nur daran, dass das Gebäude neu ist. Auch die Gestaltung des Parks sieht jetzt moderner und übersichtlicher aus. 


Es wird viel gemeckert über die Stadt Düren. Weil viele unzufrieden sind mit dem was in den letzten Jahren hier gemacht oder nicht gemacht wurde. Doch hier kann ich sagen, Diese Tätigkeiten haben sich gelohnt. 

Realisiert wurde das Projekt von www.hpp.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten