Madlen Kaniuth verlässt "Alles was zählt"

Madlen Kaniuth war rund 13 Jahre in der Rolle der Sekretärin "Brigitte Schnell" zu sehen.
Mehr über sie siehst du hier.

Madlen Kaniuth verlässt "Alles was zählt"
Foto: getty

Die 45jährige verlässt die Serie "Alles was zählt". Sie hat Deutschland verlassen und lebt nun mit ihrem 46jährigen Ehemann Christian Becker in den USA, in Michigan.

In den USA zu leben, war schon lange ein Traum von beiden. Sie sind seit September 2018 verheiratet. Die Hochzeit fand statt in Las Vegas
.
Was sie in den USA macht, weiß sie noch nicht genau. Wie eine Freund zur BILD sagte, macht sie vielleicht Dogsitterin oder geht zum Theater. 

Es ist zwar schade, dass die Serie um eine sehr gute Schauspielerin "ärmer" wird, aber trotzdem sei beiden ein glückliches Leben in den USA gegönnt. 

Ich wünsche beiden, dass sie dort eine gute Zeit haben werden. 


Keine Kommentare:

Kommentar posten