Hamsterkäufe? Kauf dir lieber nen Hamster.

Es gehen wieder Meldungen umher, dass wieder mit Hamsterkäufen begonnen wird. Also vor allem Klopapier. Ich frage mich, WARUM???

Hamsterkauf von Toilettenpapier

Wir haben eine Pandemie. Es ist ein Virus unterwegs. Wir stehen nicht vor einem Krieg. Und selbst bei einem Lockdown kann man trotzdem einkaufen gehen. Auch wenn man nicht überall hingehen kann. Aber Lebensmittel und Produkte des täglichen Bedarfs können gekauft werden. 

Mir scheint, das ist bei vielen nicht angekommen. Nudeln, Toilettenpapier, alles ist ausreichend vorhanden. Wie immer. Man muss sich dafür kein Lager anlegen. 

Das Problem ist nur, die Leute, die diese Hamsterkäufe machen, sorgen dafür, dass andere Menschen nichts bekommen wenn sie es brauchen. Es sind zwar genügend Artikel in den Lägern bei Einzelhändlern und Großhändler. Aber die Produkte müssen ja auch in die Geschäfte gebracht werden. Und da ist das Problem. Weil es einige Menschen gibt die es nicht verstehen, haben die Spediteure das Problem, dass sie mit der Verteilung nicht nachkommen. 

Würden alle ihre normalen Einkäufe machen wie immer, gäbe es da gar kein Problem. 

Also die Leute, die die Waren bunkern, machen allen anderen das Leben schwer. Speditionen, Händlern, und Leute die normal sind und wie immer einkaufen. 

Die Sache mit dem Coronavirus ist gar nicht nervig und auch nicht das Problem. Sondern die Leute die eine dumme Meinung haben. Bei der Gelegenheit:

HÖR AUF DIESE FAKENEWS ZU VERBREITEN, DIE VON DUMMIS ERSTELLT WERDEN!

Es gibt nur 3 Dinge zu beachten. 

1. Hände oft und gründlich mit Seife waschen

2. Abstand halten 1,5 bis 2 Meter

3. Mundschutz tragen

DAS IST ALLES!

Viele der Maßnahmen, über die sich unbelehrbare aufregen, sind nur nötig weil diese 3 Dinge nicht von jedem eigehalten werden. Und genau diese Leute motzen über die Maßnahmen. Statt mal das Gehirn einzuschalten. 

Ach ja, und die Erde ist ja eine Scheibe. Dann geht zum Rand und stürzt euch da runter. 



Keine Kommentare:

Kommentar posten