Vitamin D gegen Covid 19?

Zur Zeit bestimmt der Virus unser Leben. Es gibt Einschränkungen in fast allen Bereichen des Lebens. Beschränkungen beim Kontakt mit anderen. Verschwörungstheoretiker haben nun ihre Zeit. Statt raus zu finden was man gegen das Virus tun kann, ist man lieber gegen alles. Weil es das Virus ja gar nicht gibt. Klar, alle Länder dieser Erde haben sich zusammen getan und abgesprochen. Endlich klappt mal die Zusammenarbeit. :-) 

Aber um hier mal etwas Konstruktives bekannt zu machen: In Indonesien haben Forscher festgestellt, dass es offenbar einen Zusammenhang gibt zwischen Covid 19 und Vitamin D. 

Bei Untersuchungen kam Folgendes raus: Betroffene haben oft einen sehr niedrigen Vitamin D Spiegel. Gerade ältere Menschen haben wenig Vitamin D im Körper. Und die sind auch häufig von Sterbefällen betroffen. 
Grün, Sonne, Hammer, Landschaft, Vitamin, D, Speck

Bei Menschen mit einem niedrigen Vitamin D Spiegel lag die Sterberate bei 99 Prozent. Bei Menschen mit einem höhreren Vitamin D Spiegel, der aber immer noch zu niedrig ist, lag der Vitamin D Spiegel bei 88 Prozent. Bei Menschen mit einem Ausreichendem Vitamin D Spiegel lag die Sterberate bei nur 4 %. 

Vitamin D ist also nicht nur wichtig für die Muskulatur und Haare. Es unterstützt unter anderem auch das Immunsystem. Es reguliert auch die Aufnahme von Kalzium und den Phosphatpiegel.

Und nun kristallisiert sich wohl auch noch raus, dass es positiv auf die Covid 19 Erkrankung wirkt. Darum ist es ratsam für jeden, den Vitamin D Spiegel zu erhöhen. Vitamin D wird bekanntlich durch die Sonne auf der Haut im Körper Produziert. 

Zusätzlich ist Vitamin D in folgenden Lebensmitteln vorhanden:

Fisch, Leber, Austern Butter, Milch, Eier. 

Es wird also immer vom Vitamin C gesprochen, weil es die Abwehrkräfte fördert. Aber das Vitamin D gerade jetzt in diesen Zeiten mit Covid 19 offenbar auch sehr wichtig. Darum sollten wir alle auf eine ausreichende Zufuhr von Vitamin D achten. 

Sicher kann man jetzt sagen, in China wird viel Fisch gegessen und trotzdem sind dort viele Leute gestorben. Aber es ist natürlich möglich das Vitamin D nicht die einzige Lösung ist. Aber die Forschungen hier haben gezeigt, dass dort ein Zusammenhang besteht. Und es schadet ja nicht, wenn wir auf mehr Vitamin D achten. Oder?


Keine Kommentare:

Kommentar posten