Erfahrung mit Knuddels

Dies wird ein Erfahrungsbericht über die Seite www.Knuddels.de

Was hat ein Erfahrungsbericht in einem Blog zu suchen, in dem es auch um die richtige Organisation geht? Ganz einfach. Hier siehst du, wie du die Organisation NICHT angehen solltest.

Ich fange erst mal mit etwas Positivem an: Die Seite ist sehr gut aufgebaut. Links ist das Menü, wo man diverse Möglichkeiten auswählen kann wie Channel-Auswahl, Nachrichten, FotoMeet, Quests, Hausknuddel, Tauschbörse, Weltreise und das Smiley-Menü.

Die Querst muss man erledigen, damit man nach einiger Zeit im Rang aufsteigt. Der Hausknuddel kann  hier bespaßt und gefüttert werden und man kann auch den Hausknuddel von anderen kaufen und bespaßen. Bezahlt wird er mit Knuddel, die man z.B. bei der Weltreise findet. Jeder User hat automatisch einen. Bei der Weltreise kann man mit einem Flugzeug durch die Welt fliegen und diverse Aufgaben erledigen.

Dies sind auch die Punkte, die ich am häufigsten nutze. Rechts ist die Userliste. Das heißt, hier werden die User angezeigt, die sich im aktuellen Raum befinden. Angezeigt werden kann dort auch das Alter und das Geschlecht. Aber nur wenn die Chateinstellungen entsprechend so vorgegeben sind.

Oben werden die Cams angezeigt. Das heißt, die User können ihre eigene Cam anschalten und sich dort zeigen und mit anderen Usern über die die Cam unterhalten soweit diese Möglichkeit für den Raum eingestellt ist. Jedoch sind nur 8-9 Camplätze da, im Raum können aber 20 Leute und mehr  sind. Das heißt, wenn es voll ist kann der ein oder andere User seine Cam nicht an machen weil kein Platz frei ist. Den 9. Camplatz können viele nicht sehen. Nur wennn sie einen anderen User blockieren. Naja, die Technik bei Knuddels.

Unter den Cams ist das Textfeld. Hier kann man auch per Texteingabe mit den anderen kommunizieren.

Also die Seite ist optisch gesehen sehr gut aufgebaut. Nur leider war es das mit den positiven Dingen, die ich über die Seite zu sagen habe.

Kommen wir zu den negativen Dingen. Und hier werde ich sicher nicht alles aufzählen, weil ich nicht alles präsent habe. Denn es ist zu viel.

Das Hauptproblem ist wohl, dass hier jeder einen Nick registrieren kann, ohne eine Mail Adresse anzugeben. Mit anderen Worten: Jeder kann hier Hunderte Nicks registrieren ohne auch nur ein Problem dabei zu haben. Müsste jeder User eine Mail Adresse angeben, wäre die Anonymität schon wieder etwas reduziert. Aber da dies hier kein Muss ist, gibt es sehr viele Fakes, die dann tun und lassen können was sie wollen. Wie z.B. andere User veralbern oder sonstwie mobben.

Es gibt zwar auch Admins und CM (=Channelmoderatoren). Nur musste ich schon oft die Erfahrung machen, 95 % der Leute sind unfähig in ihrem Tun. Es sind ganz normale Chatter, die bei einer Wahl von den anderen Usern aufgestellt und gewählt werden. Und hier liegt die Gefahr der Manipulation. Sicher gibt es gewisse Vorgaben und Vorschriften bei der Wahl. Trotzdem ist die Wahl manipulierbar. Ich weiß es. Denn ich habe es auch schon gemacht. Ich gebe es zu. Aber weil ich dem Chat etwas Gutes tun wollte.

Und wenn ich das kann, dann können andere das auch. Und zwar nicht nur mit positivem Hintergrund. Davon abgesehen gibt es auch absprachen unter den Chattern, wer wen aufstellt und wählt.

Also diese Wahlen kann man als "Kinderkram" abstempeln. Kaum jemand nimmt seine Aufgaben ernst. Schon alleine der Begriff "Channelmoderator" besagt, das der Mensch den Raum moderiert. Und nicht nur eindeutige Störer rauswirft. Das ist keine Leistung. Das kann jeder. Stattdessen habe ich auch schon mitbekommen, ein User wurde aufs übelste beleidigt. Inklusive seiner Frau, die im Hintergrund auf dem Sofa saß und damit eigentlich gar nichts zu tun hatte. Doch die beiden anwesenden CM haben dagegen nichts unternommen, weil die sich mit der "Aggressorin" gut verstehen.  Ein unmögliches Verhalten für Leute, die eigentlich für Ruhe und Frieden im Chat sorgen sollen.

Die Technik lässt sehr zu wünschen übrig. Einige Jahre schon kann man den Chat ordentlich nutzen, wenn man den Firefox als Browser hat. Aber nur in der Version bis 52. Bei höheren Versionen oder anderen Browser kann man die Cam an machen, aber diese wird nicht angezeigt. Und dies wird nirgendwo von Knuddels kommuniziert. Das erzählen sich die User untereinander. Was schon ein absolutes Unding ist.
Zudem bin ich seit rund 2 Jahren dort angemeldet. Und dieses Problem war von Anfang an. Also da frage ich mich, was die Mitarbeiter den ganzen Tag machen.
Und wenn man die Knuddels-App nutzt, kann man keine Cam anmachen weil dort gar nicht die Möglichkeit besteht. Also da kann man nur mit dem Kopf schütteln.

Wenn es ein Problem gibt, kann man einen Notruf machen. Dafür gibt es im Chatraum einen Button, über den man Dinge, wie störende User, melden kann. Dieser Notruf wird dann von irgendeinem Admin bearbeitet, der grade online ist. Dieser bearbeitet ihn und entscheidet darüber. Das heißt, es kann sein, dass irgendein Admin einen Notruf bekommt wegen einer Sache die in dem betreffenden Raum bekannt ist, aber der Admin hat keine Ahnung davon. Und dann ist die Entscheidung entsprechend lachhaft. Schon oft genug erlebt. Nicht nur bei mir, auch wenn andere User so einen Notruf gemacht haben. Dann wurde ein Notruf als unberechtigt entschieden. Dabei hat sich vielleicht jemand vor der Cam selbst befriedigt oder sonstige Dinge gemacht.

Aktuell habe ich so einen Fall. Eine mir bekannte Chatterin schickte mir ein Bild. Darauf war zu sehen, ein mir unbekannter User hat mein Profilbild gepostet. Hier liegt eine Verletzung des Urheberrechts vor. Sprich: Verstoß gegen deutsche Gesetze.

Und dies ist nicht das erste mal. Weder bei mir noch bei anderen Usern. Aber was macht Knuddels dagegen? Nichts! Die technische Möglichkeit besteht. Man kann es so einrichten, dass Bilder nicht runter geladen werden können. Aber offenbar will sich hier niemand damit beschäftigen.

Ich habe einen Admin angeschrieben und ihm das Bild geschickt. Er hatte darauf nicht sofort reagiert. Aber das mache ich ihm nicht zum Vorwurf. Denn wir haben alle auch ein Privatleben. Zumal die Leute hier nicht für ihre Arbeit bezahlt werden.

Dann habe ich nach rund 3 Stunden einen Notruf gemacht. Habe den Nick des Users angegeben weil er mein Foto auch als Profilbild im Profil hatte. Eine Admina wertete diesen Notruf als "nicht berechtigt" und schrieb mich dann an, sie könnte ja verstehen, dass ich sauber bin wegen sowas. Wäre sie auch. Jedoch ist mein Foto nicht verifiziert. Daher könne sie nichts machen.

Ich sagte ihr, ich habe vor rund 2 Jahren versucht, mein Foto verifizieren zu lassen. Aber jedes mal war eine Kleinigkeit nicht richtig. So waren z.B. nicht 2 Finger nach oben gestreckt. Lachhaft. Nach 8 mal habe ich es dann gelassen. Weil mir das einfach zu kindisch war.

Ich sagte ich werde Anzeige erstatten, und dann hat Knuddels auch ein Problem. Sie gab mir eine Mailadresse, bei der ich das Problem schildern konnte und eine Kopie meines Ausweises hinschicken konnte. Die Mail habe ich Mittags gegen 13 Uhr geschickt. Bis 15.30 Uhr hatte noch niemand darauf reagiert. Jedenfalls nicht per Mails. Aber ich habe noch mal in den Account rein gesehen. Er ist nun gesperrt und mein Bild ist raus.

Aber ehrlich gesagt: Was nutzt es? Dieser Mensch macht sich dann einen neuen Account. Denn es ist einfach, wie oben geschrieben. Damit ist der Fall erledigt.

Ich habe inzwischen meine Konsequenz daraus gezogen. Ich habe wieder versucht, mein Bild verifizieren zu lassen. Doch wieder wurde dies abgelehnt. Und statt eine vernünftige Begründung zu schreiben, stand in der PN nur ein allgemeiner Text. Dann hatte ich die Nase voll und habe mein Bild bei den diversen Nicks raus genommen. Ich hatte überall das gleiche Bild drin, damit man sah, dass ich es bin. Jetzt ist es mir egal. Da ich mich dort eh mit kaum jemandem unterhalte sondern nur das Gequassel in den Cams höre während ich andere Dinge im Chat mache, ist es mir nun auch egal, das ich kein Bild mehr drin habe. Dann muss ich mich auch nicht über irgendwelche Deppen aufregen.

Dann gibt es noch einen weiteren Fall, der immer wieder auffällt. Es gibt eine Chatterin, die seit Jahren immer als Transsexuell bezeichnet wird. Es ist ja im Grunde egal, wenn sie es ist. Aber sie ist es nicht. Denn im Gegensatz zu den anderen habe ich mir die Mühe gemacht und mich mir ihr unterhalten. Und ich glaube ihr, dass sie es nicht ist. Aber selbst wenn sie es wäre: Wen interessiert das???

Es wäre dann ihre Sache. Das Problem ist nur, sie reagiert immer wieder auf diese Dinge. Und animiert die anderen User damit, immer weiter zu machen. Es langweilt mich gewaltig. Denn seit 2 Jahren höre ich das immer wieder. Und die User wollen nur, dass sie ihre Reaktionen darauf zeigt. So zum Beispiel, dass sie sich in der Cam an ihrem nackten Geschlechtsteil befummel und andere ziemlich perverse Dinge macht. Sie wird zwar dann immer von einem CM oder Admin raus geworfen, wenn einer da ist. Aber sie macht sich dann einen neuen Nick, weil der bisherige ja gesperrt ist für 6 Stunden nach dem Rauswurf. Und sich einen neuen Nick zu machen ist wie geschrieben sehr einfach und in 2 Minuten erledigt.

Doch hier ist das Problem, NIEMAND versucht ihr mal klar zu machen, dass sie nicht auf solche Sprüche reagieren soll. Sie kommt immer wieder, und wird immer wieder gemobbt. Und es ist klar, wie sie darauf reagiert. Aber nachdem sie raus geworfen wurde ist der Fall für die CM und Admins erledigt.

Ich habe versucht mit ihr zu reden, per Mail. Aber auch dies war leider erfolglos und ich habe es auch aufgegeben. Dabei bin ich davon überzeugt, würde dies mal von offizieller Seite (Knuddels) gemacht, hätte das eher Erfolg.

Also im Grunde läuft es immer auf 2 wesentliche Dinge raus, die hier falsch laufen. Die Technik lasse ich jetzt mal außenvor. Aber es sind 2 andere Punkte, die hier völlig falsch laufen.

1. Die Organisation - bezüglich CM und Admins, die nicht von Usern gewählt werden sollten sondern von Angestellten der Firma bestimmt werden sollten.

2. Die Anmeldung - diese macht es den Usern einfach, für Unruhe zu sorgen.

Es gibt noch viel mehr Beispiele, die ich schon als negativ hier erlebt habe. Und diese 2 Punkte oben sind eigentlich Ausschlag gebend.

Mein Fazit:

Die Seite www.knuddels.de ist im Grunde bezüglich der Optik sehr gut aufgebaut. Ich habe noch keine vergleichbare Seite im Internet gesehen. Und ich bin seit rund 20 Jahren im Internet.

Doch die Organisation dieser Seite und die Technik führt dazu, dass ich diese Seite niemandem empfehlen kann.

Warum bin ich dann seit rund 2 Jahren auf der Seite? Weil ich oft den Gesprächen in den Cams lausche, wenn ich etwas anderes im Internet mache. Es dient also nur der Ablenkung. Ich habe zwar auch ein paar Leute kennen gelernt, mit denen man sich unterhalten kann. Doch die kann ich an einer Hand abzählen.

Auch die Userzahlen sind im letzten Jahr stark gesunken. Ich habe sicher keinen Einblick in die tatsächlichen Zahlen. doch ich sehe es in den Räumen, was vor 2 Jahren los war und was jetzt los ist. Und ich kann es verstehen.

Um die Seite wieder "nach oben" zu bringen, muss sich auch die Organisation der verschiedenen Dinge ändern.

Kommentare